Voluntari

Voluntari Engiadina ist die grösste Freiwilligen-Organisation im Oberengadin mit rund 3‘700 registrierten Helfern. Hinsichtlich der Ski WM 2017 in St. Moritz bauen wir die Organisation weiter aus.

Kein Weltcup-Rennen, keine Ski WM. Solche Grossanlässe sind heute ohne fleissige Hände im Hintergrund undenkbar. Die freiwilligen Helfer der Organisation "Voluntari Engiadina" unterstützen mit ihrer langjährigen Erfahrung Sportveranstaltungen im Oberengadin. Darunter auch die Ski WM 2017 in St. Moritz. Auf diesen Top-Event hin bauen wir die Organisation "Voluntari Engiadina" aus. Wir suchen Leute, die mit Leib und Seele die Ski WM 2017 in St. Moritz unterstützen. Wir bieten spannende Tätigkeiten in den Bereichen Rennorganisation, Logistik, Verpflegung, Bauten und Technik, Voluntari, Marketing/Zeremonien/Ticketing sowie PR/Medien an. Interessiert? Genial! Alle Informationen sowie das Anmeldeformular sind auf www.voluntari.ch ersichtlich. 

Wie Voluntari Engiadina entstanden ist

Im Hinblick auf die FIS Alpine Ski WM 2003 in St. Moritz wurde 2000 die Freiwilligen-Organisation "Voluntari Engiadina" ins Leben gerufen. Sie entwickelte sich in den Welt- und Europacup-Rennen der beiden Vor-WM-Winter zu einem schlagkräftigen Helferteam. Während der WM standen rund 450 Frauen und 850 Männer zwischen 13 und 86 Jahren aus 14 Ländern im Einsatz. Dabei leisteten die Freiwilligen in 140 Einsatzgruppen insgesamt 25'000 Arbeitstage. Darunter in den Resorts Rennorganisation, Logistik, Bau, Social Events, Rennbüro, Medien, Marketing und Administration. Der grosse Erfolg der Ski WM 2003 basierte auf der ausgezeichneten Stimmung unter den Voluntaris. Und deren Hilfsbereitschaft, die für Besucher, Athleten und Medienschaffende das positive Gesamtbild des Grossanlasses in St. Moritz prägten. Nach der Alpinen FIS Ski WM 2003 begleiteten die Voluntaris die jährlichen Skiweltcup-Austragungen in St. Moritz. Ohne sie wären Skiweltcup-Rennen im Engadin heute undenkbar.